Ziele

 

Die Kulturgemeinschaft Ottbergen e.V. verfolgt folgende Ziele:

  • Sanierung und damit Erhalt ortsbildprägender Bausubstanz sowie der damit verbunden Wieder- und Umnutzung
  • Stärkung der Aktivitäten der Ottberger Vereine wie Theateraufführungen, Konzerte  und Ausstellungen
  • Sicherstellung der kulturellen Grundversorgung, Schaffung einer kreativen Allianz von örtlichen und fremden Kulturträgern und Austausch von dörflicher Kultur
  • Förderung der heimischen Landwirtschaft durch Angebote der Direktvermarktung
  • Der Förderung und Ausbau des Fremdenverkehrs

    Mit ihrem zukunftsweisenden Konzept der Umgestaltung der Hofanlagen und Stallungen auf dem Wiemers - Meyerschen Hof zur Begegnungsstätte „KuStall“ reagiert die Kulturgemeinschaft Ottbergen e.V. auf gesellschaftliche Entwicklungen und Bedürfnisse der Bevölkerung von Ottbergen. Durch die daraus resultierenden Nutzungsmöglichkeiten wird der „KuStall“ den Anforderungen der unterschiedlichen Zielgruppen wie Vereine, Bevölkerung und Wirtschaft in bedeutendem Maße gerecht.

    Der Kulturgemeinschaft Ottbergen ist es dabei wichtig, die Ziele in enger Kooperation mit der Wirtschaft, Vereinen und Bevölkerung umzusetzen. Die Begegnungsstätte „KuStall“ übernimmt  daher folgende Funktionen bzw. ermöglicht ihren Nutzern beispielhaft folgende Angebote
  • Proben und Aufführung ortsansässiger Theaterensemble
  • Konzerte örtlicher aber auch überörtlicher Kulturträger
  • Ausstellungen und Tagungen im Rahmen der Dorfentwicklung
  • Handwerkerausstellungen
  • Durchführung von Bauernmärkten zur Förderung der Direktvermarktung von Produkten landwirtschaftlicher Betriebe der Region
  • Beheimatung einer ständigen Ausstellung zur früheren eisenbahngeschichtlichen Bedeutung der Ortschaft
  • Wiederbelebung von Brauchtumsfesten und Veranstaltungen, die mangels geeigneter Räumlichkeiten nicht mehr durchgeführt werden können
  • Veranstaltung unter Mitwirkung und Einbeziehung der örtlichen Privatbrauerei und der Gastronomie
  • Angebote für Kinder- und Jugendgruppen
  • Traditionsfeste mit überörtlicher Bedeutung
  • Überlassung der Räumlichkeiten an die örtlichen Vereinen zur Erfüllung ihrer vielfältigen Aufgaben und zum Erreichen ihrer Vereinszwecke

    Von der Begegnungsstätte „KuStall“ geht bereits heute eine große Wirkung aus. Sie hat sich zu einem Aushängeschild für die Ortschaft Ottbergen entwickelt.

    Die Ziele der Kulturgemeinschaft Ottbergen sind aber ausdrücklich nicht auf die Begegnungsstätte „KuStall“ begrenzt. Diese schließen die Förderung weiterer schützenswerter Gebäude der Ortschaft ein, auf die die oben genannten Ziele anzuwenden sind.
     

Besucher: Heute 1 - Woche 64 - Monat 250 - Gesamt 3743

Kontakt zu uns

Haben Sie eine Frage, bitte kontaktieren Sie uns per Mail:

kontakt[at]kulturgemeinschaft-ottbergen.de

Anschrift

Kulturgemeinschaft Ottbergen e.V.
An der Landwehr 1A
37671 Höxter - Ottbergen

  1. Vors.: Arnd Mathias
  2. Vors.: Josef Ahrens
  Kassierer: Edeltraud Göllner
  Geschäftsführer: Bernhard Föckel