Ottberger Bahngeschichte bei Kerzenlicht

Zu einem Film- und Bilderabend über die Geschichte der Bahn in Ottbergen hatte die Bahnhofsinitiative der Kulturgemeinschaft Ottbergen am Freitag, den 23.09.2011 eingeladen.

Rund 40 Interessierte nahmen die Einladung an und erlebten einen interessanten Abend in der historischen Atmosphäre der ehemaligen Bahnkantine bei Kerzenlicht. In Bildern und Filmen wurde der einst bedeutende Eisenbahnknotenpunkt Ottbergen mit dem einzigartigen Bahnbetriebswerk noch einmal zum Leben erweckt. Viele Erinnerungen wurden ausgetauscht, Verwandte und Bekannte sowie ehemalige Kollegen in Bild und Ton wiedererkannt und eigene Erfahrungen geschildert. Aber nicht nur ehemalige Eisenbahner waren gekommen sondern auch die Generation ihrer Kinder und Enkelkinder hatte Interesse an dem Thema. Nach der Veranstaltung bekamen die Organisatoren viele positive Rückmeldungen. „Als Kind bin ich mit meinem Vater oft auf dem Bahngelände gewesen und viele Orte und Gebäude aus den Filmen sind mir sehr vertraut. Es ist eine schöne Erinnerung“, berichtet Barbara Wittke, deren Vater Alwin Lohmeier bei der Bahn beschäftigt war. Die vielen positiven Rückmeldungen haben die Organisatoren dazu bewegt diese Aktion demnächst zu wiederholen – natürlich mit anderen Filmen.

Einige historische Bilder zur Ottberger Bahngeschichte finden Sie in der Bildergallerie.

Die Bahnhofsinitiative der Kulturgemeinschaft hat sich die Erhaltung und Nutzung des ehemaligen Kantinengebäudes zum Ziel gesetzt. Zwischenzeitlich wird die Kantine als Thementreff zu neuem Leben erweckt. Nach den Veranstaltungen zur Erklärung des Fahrkartenautomaten und der Besichtigung des in der Nähe gelegenen Lokschuppens wird weiter an dem Aufbau eines Dorfentwicklungsmuseums geplant. Für einige der Themenfelder wie Geschichte der Schule, der Bahn und der Kirche haben sich bereits Kümmerer gefunden. Andere Themen wie „Ausdehnung der Bebauung“, „Landwirtschaft“, „Demografische Entwicklung“ und „Kindergärten“ warten noch auf einen „Motor“. Wer Interesse an der Mitarbeit hat oder sich bei den Renovierungsarbeiten beteiligen möchte melde sich bitte bei

Dietmar Barkhausen Tel.: 611
Karin Hanewinkel-Hoppe Tel.: 1381
Berhard Scheideler Tel.: 385

Besucher: Heute 7 - Woche 49 - Monat 1251 - Gesamt 21383

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kontakt zu uns

Kulturgemeinschaft Ottbergen e.V.
An der Landwehr 1A
37671 Höxter - Ottbergen

  1. Vors.: Arnd Mathias
  2. Vors.: Josef Ahrens
  Kassierer: Edeltraud Göllner
  Geschäftsführer: Bernhard Föckel

kontakt[at]kulturgemeinschaft-ottbergen.de

Anschrift KuStall

KuStall
Kirchwinkel 6
37671 Höxter-Ottbergen

Karte in Google